AFC Logo

Stand: 03.01.2003

News-Archiv 2000

Home Aktuelles Interna Veröffentlichungen Resourcen Interaktiv Service
aktuelle News Termine Filmstarts

News-Archiv 2003 | News-Archiv 2002 | News-Archiv 2001 | News-Archiv 2000 | News-Archiv 1999 | News-Archiv 1998


Immer „up-to-date“ sein? Mit unserem e-Mail Newsletter kein Problem!


31.12.00

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Interessenten einen Megastart in das Jahr 2001!


24.12.00

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Interessenten ein frohes Weihnachtsfest!


18.12.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur Terminator-Fortsetzung:

„Unwahrscheinlich ist, dass Famke Janssen tatsächlich in Terminator 3 die Rolle des bösen Roboters übernehmen wird. Laut "SF-Wire" hat sie für eine Rolle im Streifen Don't Say a Word unterschrieben - der Film wird zeitgleich mit Terminator 3 gedreht.“


18.12.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur Total Recall-Fortsetzung:

„Arnold Schwarzenegger hat in einem Interview gemeint, der einzige Grund, warum er nicht eine Fortsetzung zu Total Recall drehen könne, sei, dass er keine Zeit habe. Gegenüber „Popcorn UK“ meinte er weiter augenzwinkernd, er könne sich leider nicht klonen, und da er pro Jahr nur einen Film machen könne, sei Total Recall erstmal kein Thema, 2001 sei erstmal Terminator 3 dran. Immerhin: Das Drehbuch zu Total Recall 2 existiert bereits.“


18.12.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet über Lance Henriksen:

„Lance Henriksen (Millennium, Aliens) wird in dem Thriller The Untold die Hauptrolle übernehmen. Der Streifen von Autor und Regisseur Jonas Quastel dreht sich laut „Variety“ um die Untersuchung eines Flugzeugabsturzes. Brisant: Der Leiter der Untersuchung (Henriksen) verlor bei dem Unglück seine Tochter.“


18.12.00

DVD-/Movie-Inside berichtet zur Terminator-DVD:

„Nach dem grossen Erfolg der Terminator 2 - Ultimate Edition wurde es um die ebenfalls geplante Special Edition der ersten Folge sehr ruhig. Erste Lebenszeichen wurden in Australien von uns entdeckt, dort wurde die Special Edition von Terminator für den 07. März 2001 angekündigt. Die technische Ausstattung und das Bonus-Material sind noch unvollständig, wir erwarten in den nächsten Wochen mehr Details zu dieser Veröffentlichung. Zeitnah mit dem Termin in Australien erwarten wir die geplante Veröffentlichung in den USA, dort wird der Film von MGM auf den Markt gebracht. Ursprünglich sollte die DVD bereits Ende diesen Jahres erscheinen, eine Terminverschiebung wurde allerdings nötig, da Vertriebsverträge dem bisherigen Lizenzhalter ein großzügiges Zeitfenster für den Abverkauf der DVDs aus der ersten Auflage einräumten. In Deutschland liegen die Vertriebsrechte für Terminator bei VCL/MAWA, derzeit liegen der Pressestelle jedoch keine Informationen über eine Neuveröffentlichung vor.

Techn. Daten:

Laufzeit: ca.102 Min.
MPAA/FSK: k.a.
Bildformat(e): - Widescreen (1.85:1 - anamorph)
Tonformat(e): Dolby Digital 5.1 in Englisch
Features: Neue geschnittene Szenen, Dokumentation „Other Voices“, die ersten Drehbuchentwürfe und das entgültige Script, Fotogalerie mit 250 Bildern, Trailer & Teaser“


18.12.00

DVD-/Movie-Inside berichtet zu Hannibal:

Das Schweigen der Lämmer gilt als abgrundtiefer Klassiker unter den modernen Psycho-Thrillern, die Fortsetzung Hannibal entsteht derzeit unter der Regie von Ridley Scott. Jedoch gibt es ja drei Romane von Autor Thomas Harris um den menschenfressenden Psychiater. Das erste Buch Roter Drache wurde bereits 1986 von Michael Mann (Heat, The Insider) verfilmt, floppte jedoch und gefiel auch Harris nicht sonderlich, darum schreibt der Drehbuchautor des Schweigen der Lämmer-Scripts Ted Tally an einer erneuten Fassung von Roter Drache, das seinerzeit als Manhunter in die Kinos kam. Dieses Buch handelt von dem FBI-Agenten, der Lecter zur Strecke brachte. Tally will in seiner Version, anders als bei Michael Mann, die Figur Lecters im Vordergrund haben und denkt, dass auch Anthony Hopkins die Rolle wieder übernehmen wird wenn ihm das neue Script gefällt. Der Film soll zeigen wie die Jagd auf Lecter verläuft, nur das Ausleben seiner kannibalischen Gelüste will Tally nicht auf die Leinwand projezieren, denn da hat er bereits so seine Erfahrungen mit den Produzenten gemacht, als er beim Lämmer-Script die Liason zwischen Lecter und FBI-Agentin Clarice Starling völlig streichen musste. So ist Tally auch schon gespannt was bei der Hannibal-Verfilmung von den Aspekten des Buches, in dem die Agentin ebenfalls zur Kannibalin wird, übrig bleibt.“


X-Mas Alien

17.12.00

Homepage mit weihnachtlichem Motiv versehen. Termine aktualisiert.

Ansonsten wünschen wir Euch allen eine frohe Weihnachtszeit!


10.12.00

Movie-Inside berichtet zu Arnold Schwarzenegger:

„Lange war es still um Österreichs größten Hollywood-Export, seit End Of Days letztes Jahr scheint er wieder im Geschäft zu sein. Am Donnerstag startet sein neuer Thriller The 6th Day, zusätzlich arbeitet Arnold an einem ganzen Stapel neuer Projekte. Das Drehbuch zu Terminator 3 ist fast fertig, auch True Lies 2 ist in Pre-Production. Arnolds nächster Film heißt jedoch Collateral Damage, dessen Story eine harte Zeit für Schwarzenegger verspricht. So handelt der Film von einem politischen Anschlag kolumbianischer Drogenbosse um einen Botschafter zu eleminieren. Dabei wird jedoch auch die Familie von Arnolds Charakter umgebracht, was ihn dazu bringt nach Kolumbien zu reisen um Rache zu üben. Da gibt's wohl wieder viele Filmleichen...“


10.12.00

Ridley Scott soll angeblich nach Black Hawk Down (produziert von Jerry Bruckheimer) mit Captain Kidd einen authentischen Piratenfilm über selbigen Outlaw drehen. Produziert werden soll der Film von Jerry Bruckheimer und Scott Free Films für Disney.


08.12.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur Terminator-Fortsetzung:

„Die Gerüchteküche brodelt: Wer wird die Rolle des weiblichen Terminators in T3 übernehmen? „Variety“ will wissen, dass Famke Janssen (Jean Grey in X-Men) eine der Top-Favoritinnen der Macher für die Rolle ist.“


05.12.00

Vertical Limit ist ein neuer Bergsteiger-Thriller mit Bill Paxton, der in den USA noch vor Weihnachten anläuft, bei uns ab 25.01.01. Regie führte Martin Campbell (Bond); u.a. mit Chris O'Donnel und Scott Glenn.


05.12.00

Kathrin Bigelows neuer Film heißt The Weight Of Water und soll ab 18.01.01 auf deutschen Leinwänden laufen. Darsteller sind Catherine McCormack (Braveheart) und Sean Penn.


05.12.00

Ian Holm soll angeblich in Lord Of The Rings 1 mitspielen. U.S.A.-Start 19.12.01.


05.12.00

Sigourney Weaver spielt unter Regie von Douglas McGrath und Peter Askin neben John Turturro und Douglas McGrath in Company Man.


05.12.00

Matthias sendet Grüße an Klaus Triebel und Michael Buch, die Düsseldorf mal wieder zum Erlebnis gemacht haben...


30.11.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur Terminator-Fortsetzung:

„Die Terminator 3-Produzenten und Arnold Schwarzenegger sind laut „Aint it cool News“ an der Wrestlerin „Chyna“ interessiert - sie soll die Rolle des weiblichen Terminators in T3 spielen. Laut „Dark Horizons“ ist die Wrestlerin in diesem Jahr mehrfach in einer Gastrolle in der SitCom Hinterm Mond - Gleich Links zu sehen gewesen und wurde von den Kritikern gelobt.“


28.11.00

Movie-Inside berichtet zu T3:

„James Cameron will ihn nicht machen und bisher war David Fincher im Gespräch die Regie beim heißersehnten Terminator 3 zu übernehmen. Wie es scheint wird jedoch wohl wer anderes auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Produzent Andrew Vajna hat sich am Set des derzeit entstehenden Remakes von Rollerball blicken lassen und angeblich Regisseur John McTiernan die Regie des Films angeboten. McTiernan hat jedoch noch nichts unterzeichnet, also ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. John McTiernan hat sich in den vergangenen Jahren als Actionregisseur dank Filmen wie Stirb Langsam, dessen ersten und dritten Teil er inszenierte, einen guten Namen gemacht und mit Arnold Schwarzenegger bereits die Filme Predator und Last Action Hero gemacht.“


23.11.00

Laut Internet Movie Database (IMDb) wird John McTiernan als Regisseur für T3 genannt. Produktionsbeginn Anfang 2001, Start Sommer 2002. Produziert wird der Film laut IMDb von C-2 Productions (Mario Kassar und Andrew G. Vajna), Toho-Towa (Japan) und VCL (Deutschland). Mario Kassar wird zusätzlich zu James Cameron (für die Charaktere) und Tedi Sarafian als Schreiber genannt.


16.11.00

Movie-Inside berichtet zu James Cameron:

„Seit Titanic gab es viele Gerüchte was denn James Cameron nun als nächstes machen wird. Eines seiner Projekte war dabei die Idee zu Mars. Nun ist raus, was Cameron aus seinem Entwurf vom Filmscript machen wird. Nein, es wird kein Kinofilm, er will einen Roman schreiben, der danach zu einem IMAX-Film umgearbeitet werden soll. Vielleicht entsteht sogar eine TV-Serie. Cameron, der neue Pfade betreten will hat sich von seinem Co-Autoren Al Reinert getrennt und stemmt das Projekt jetzt halt alleine in eine neue Richtung. Ob das gut geht, James Cameron als Romanautor?“


16.11.00

Movie-Inside berichtet zu Terminator 3:

„Arnold Schwarzenegger hat geplaudert. Worüber? Über T3. Sein Gegner in dem Film wird ein weiblicher Roboter sein. „Sie kann einfach verschwinden, sie kann mit jemandem verschmelzen und machmal ist sie pure Energie.“, so Schwarzenegger. Auch erzählte er, dass das Skript jetzt zum zweiten Mal umgeschrieben wird. Nicht weil es schlecht wäre, sondern aus Kostengründen. „Der Film würde mindestens 300 Millionen Dollar kosten, also nehmen wir ein paar Sachen raus. Ich glaube nicht, dass wir die Bruchlandung einer 747 auf die Häuser von Los Angeles brauchen. Wir können das auch auf einem Football-Feld machen...“. Ganz friedlich, Arnold.“


14.11.00

Movie-Inside berichtet zu David Fincher:

„Der Name David Fincher läßt Cineasten-Herzen höher schlagen, so ist der Regisseur doch unter anderem verantwortlich für Filme wie Sieben und Fight Club. Sein neuer Film ist der Thriller Panic Room mit Nicole Kidman, der aus der Feder von David Koepp (Jurassic Park; Regie bei Echoes) kommt. Fincher selber beschreibt seinen Film als eine Art Mischung aus Das Fenster zum Hof und Wer Gewalt sät. Man kann wohl wieder gespannt sein...

Nicht Regie führen wird Fincher beim lange geplanten Spiderman-Projekt. Dieses lehnte er, obwohl er ein großer Fan der Comic-Vorlage ist, ab. Laut Fincher wollen die Produzenten die Entstehungsgeschichte der Spinne auf die Leinwand bringen, jedoch weniger sein aus den Comics bekanntes soziales Umfeld. Fincher ist dieser Teil der Geschichte jedoch sehr wichtig und ihm war sofort klar, daß er die Spiderman-Fassung der Produzenten nicht auf die Leinwand bringen wolle.“


13.11.00

Movie-Inside berichtet zu Arnold Schwarzenegger:

„Arnolds nächstes Projekt steht fest: Für die Disney Productions wird er für den Sci-Fi-Actionthriller Reign of Fire vor der Kamera stehen, sein Co-Star wird American Psycho Christian Bale sein. Unter der Regie von Rob Bowman (Akte X - Der Film) wird Schwarzenegger einen Plünderer spielen, der gegen böse Drachen kämpft, die die Erde übernommen haben. Die 80 Millionen Dollar teure Produktion soll nach Weihnachten gedreht werden.“


05.11.00

Movie-Inside berichtet zu Terminator 3:

„Die durch die beiden Terminator Filme bekannt gewordene Schauspielerin Linda Hamilton lehnt eine Beteiligung am geplanten dritten Teil nun endgültig ab. Einer der Gründe könnte letztendlich die Absage des Regisseurs und Terminator-Erfinders James Cameron für dieses Projekt gewesen sein. Linda hatte ihre Zusage abhängig von seiner Beteiligung gemacht.

In einem Interview gab sie weitere Gründe für ihre Entscheidung an: Natürlich wäre sie gefragt worden, ob sie an dem dritten Teil mitwirken wolle. Sie habe aber abgelehnt, da sie der Rolle müde geworden wäre und sie zudem aufgrund ihres Charakters in den Terminator Filmen ständig nur an dieser Arbeit gemessen und erinnert werden würde.

Bisher haben für Terminator 3 lediglich Arnold Schwarzenegger und Edward Furlong unterschrieben. Allerdings ist der Streifen erst für den Sommer/Herbst 2001 geplant, mit einem Kinostart in etwa ein Jahr später.“


29.10.00

Movie-Inside berichtet zu Terminator 3:

„Während einem Interview bei MTV's Total Request Live hat der Terminator höchstpersönlich, in Gestalt von Arnold „Arnie“ Schwarzenegger, Neuigkeiten über den geplanten dritten Teil der Terminator-Saga ausgeplaudert. Demnach wäre das Drehbuch bereits fertiggestellt und die Produktion wird mit einem großen Aufwand betrieben. Weiterhin gab Arnie bekannt, daß der Drehbeginn im Sommer 2001 sein werde, damit der Film im Sommer des Folgejahres 2002 in den amerikanischen Kinos anlaufen könne. Sollte dieser Termin bestehen bleiben, könnte Terminator 3 im gleichen Zeitraum wie Star Wars: Episode II anlaufen. Damit könnte sich ein direkter Vergleich anbahnen...“


29.10.00

Movie-Inside berichtet zu Black Hawk Down, dem neuen Projekt von Ridley Scott:

„Zurzeit ist Kultregisseur Ridley Scott noch mit seiner Regiearbeit zu dem Nachfolger von Das Schweigen der Lämmer und zwar mit Hannibal beschäftigt. Sein nächster Film steht auch schon fest. Der Streifen Black Hawk Down handelt dabei von einem Elitekommando von 100 U.S. Soldaten die in Mogadischu abgesetzt werden um zwei gesuchte Personen vor Ort einzufangen. Bei dieser Aktion sterben 18 U.S. Soldaten, da sich die Verteidiger mit schweren Waffen verteidigen, als ob sie von der &8222;Mission“ bereits gewußt hätten. Die Produktion der authentische Geschichte wird am 23.Februar 2001 beginnen und der Film soll vermutlich zum Erntedankfest 2001 in den U.S.-Kinos anlaufen.“


26.10.00 Cherry Falls Cherry Falls poster

Seit heute läuft der Film Sex oder Stirb von Geoffrey Wright im Verleih der Kinowelt bei uns in den Kinos. (Der Originaltitel Cherry Falls ist übrigens etwas subtiler, aber auch sehr zweideutig!) Michael Biehn spielt hier einen Sheriff in einem kleinen Nest in Virginia(!) wo plötzlich ein psychopathischer Schlitzer sein Unwesen treibt und „Jungfrauen“ (auch männliche!) umbringt. Die Kids der Stadt beschliessen daraufhin in einer Massenorgie ihre Unschuld zu verlieren, um dem Täter zu entgehen...

Darsteller sind u.a. Jay Mohr, Brittany Murphy (Clueless) und Gabriel Mann. Obwohl Scream Pate stand und der Film versucht komisch zu sein gelingt ihm dieses nicht überzeugend. Fazit: Geschmackssache, aber eine interessante (und für amerikanische Verhältnisse provozierende) Grundidee.


12.10.00

Die Termintor 2: Judgment Day Ultimate Edition-DVD enthät KEINE neuen Szenen. Es ist jedoch durch die Seamless Branching-Technik möglich die Szenen der Special Edition in den laufenden Film einzufügen.
Weitere Details: Die DVD wird sowohl als einzelne DVD-18 sowie als als zwei DVD-9 vermarktet, da die Produktion der DVD-18 sehr aufwendig sein soll. Der Ton der RC 1 DVD ist in Dolby Digital 6.1 EX und DTS 6.1 ES erstklassig neu abgemischt und mit neuem THX, Dolby und DTS Trailern versehen.
Die Specials waren bis auf das Special zu T2: 3D schon auf der LD vorhanden, die Aufmachung der DVD ist aber dennoch sehr spektakulär!
(In der nächsten Zeit werde ich eine kurze Liste zu den DVDs ins Netz stellen!)


23.09.00

Zum Thema Alien 5 gibt es widersprüchliche Gerüchte:

Nichtsdestotrotz hat Fox schon folgende Webseiten registriert: Alien V und Alien 5 Movie.


15.09.00

Der Eintrag von Ridley Scott als Regisseur für T3 in der Internet Movie Database (IMDb) ist gelöscht worden, aber Edward Furlong wurde als John Connor bestätigt!


21.08.00

Laut Internet Movie Database (IMDb) wird Ridley Scott als Regisseur für T3 genannt. Produktionsbeginn Anfang 2001, Start Sommer 2002. Produziert wird der Film laut IMDb von 20th Century Fox, C-2 Productions (Mario Kassar und Andrew G. Vajna) und Lightstorm Entertainment. James Cameron (für die Charaktere) und Tedi Sarafian werden als Schreiber, Arnold Schwarzenegger als Schauspieler genannt. (Angeblich soll auch Edward Furlong unterschrieben haben...)


04.08.00

Am 29.08.00 wird in den USA Terminator 2: Judgment Day als „Ultimate Edition“-DVD erscheinen. Es soll eine DVD-18 (zwei Seiten mit je zwei Layern) in Dolby Digital EX und DTS ES sein. Dabei sein soll die Kinofassung, die 15-Minuten längere Special Edition und eine Unseen-Version mit nochmal 5 Minuten extra!!! Weiterhin Unmengen an Hintergrundmaterial (auch über T2: 3D!) Vorbestellen kann man u.a schon bei Amazon.com!


01.08.00

Recht unbemerkt geblieben ist die Veröffentlichung von The Abyss als Code 1-DVD. In der Special Edition-Box finden sich zwei DVDs mit unheimlich viel Bonusmaterial. Zur Zeit sichten wir noch, ob es mehr ist als bei der damaligen LaserDisc. (Fehlen tut auf jeden Fall nichts...!). Weiterhin sind auf der eigentlichen DVD-Video beide Fassungen des Films enthalten: Die Kinofassung und die lange Extraversion mit der Wellenszene... Bestellen kann man das Stück u.a. bei Amazon.com.


30.07.00

Movie-Inside berichtet zu True Lies 2:

„Tom Arnold hat endlich die offizielle Bestätigung für einen zweiten Teil des Actionspektakels True Lies gegeben. Nach seiner Aussage wird es nächstes Jahr definitiv losgehen. Fans von Arnold Schwarzenegger können sich auf einen weiteren Auftritt der James Bond Kopie Harry Tusker freuen. James Cameron soll ja angeblich auch wieder an dem Film beteiligt sein. Da sollte eigentlich nichts mehr schief gehen, oder?“


28.07.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur Terminator-Fortsetzung: Regie von Ridley Scott?

„Offenbar verdichten sich die Anzeichen das Ridley Scott der Regisseur von Terminator 3 sein wird. Laut „Reel.com“ hat Scott selbst in einem Interview gesagt, dass er erwarte, die Regiearbeit nach dem Ende der Dreharbeiten von Hannibal zu übernehmen. Ob dem so sein wird, wurde bisher allerdings nicht entschieden.“


28.07.00

Beim Kauf von Aliens versus Predator Gold (Bestellung hier) oder des Expansion Packs von Fox Interactive gibt es jetzt vier AvP-Poster gratis dazu. Das Expansion Pack (Bestellung hier) ist für zehn Dollar (zuzüglich Porto und Verpackung) zuhaben. Die Original AvP-CD wird zum Spielen benötigt.


20.07.00

Area DVD berichtet zu den Alien-DVDs:

„Inzwischen sind die Neupressungen der ersten Alien-DVDs fertig. Kostenlos umgetauscht werden können bereits Alien und Alien3. In der nächsten Woche soll dann auch Aliens - Die Rückkehr fertig sein. Für wen ein Umtausch zweckmäßig ist, listen wir noch einmal kurz auf:

Alien: Wiedergabeprobleme vornehmlich auf PC-DVD-Laufwerken
Aliens - Die Rückkehr: Deutsche Synchronfassung teilweise asynchron
Alien3: Fehlende Computerstimme in der deutschen Synchro

Die defekten Discs (nicht die komplette Box) sollten an folgende Adresse versandt werden:

Deluxe Video Services GmbH
DVD Umtausch
Industriestraße
77731 Willstätt
Tel.: 0 78 52 / 8 22 44
Fax: 0 78 52 / 8 22 99

Deluxe nimmt für Fox den Umtausch vor. Die eingesandten DVDs sollten nicht unfrei versandt werden. Anfallende Portokosten werden in Form von Briefmarken erstattet, die den umgetauschten DVDs beiliegen.“


18.07.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur Terminator-Fortsetzung:

„Nachdem James Cameron das Regieangebot zum geplanten Terminator 3 abgelehnt hat, sind jetzt laut „Hollywood Reporter“ u.a. Ridley Scott, David Fincher und Roland Emmerich für diesen Job im Gespräch! Offenbar weiß Arnold Schwarzenegger schon jetzt, wer Regie führen wird - Gerüchten zufolge soll dieses der Grund sein, warum er seine Meinung geändert hatte und doch für zwei Fortsetzungen unterschrieben habe. „Hollywood Reporter“ meldet ausserdem, dass Schwarzenegger sich im dritten Teil mit einem weiblichen Terminator herumplagen wird.“


18.07.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet über Camerons Dark Angel:

„James Cameron hat in einem Interview laut „Cinescape“ ein wenig über seine neue TV-Serie Dark Angel erzählt. Die Serie spielt in der Zukunft und dreht sich um einen genetisch aufgepeppten Teenager namens „Max“, dargestellt von Jessica Alba (Phantastik.de berichtete). Wichtig sei laut Cameron, dass klar werde, dass die Heldin trotz übermenschlicher Fähigkeiten (sie kann u.a. schneller laufen als ein Mensch und in der Dunkelheit sehen) menschliche Probleme habe und auch verletzbar sei. Cameron produziert die Serie, über die Drehbedingungen meint er, TV-Drehs seien wie die Arbeit an einem Low-Budget-Film - nur das die Drehbücher besser seien.“


30.06.00

Die Code 2 DVDs Alien, Aliens und Alien3 (auch die der Alien Legacy-Box) sollen Fehler in der CSS-Codierung beinhalten, wodurch es zu Störungen kommen kann. 20th Century Fox bietet für Alien schon einen Umtausch an, das Verfahren bei den anderen ist noch unklar...

Adresse zum Umtausch von Alien:

Deluxe Video Services GmbH
Stichwort: ALIEN-Umtausch
Industriestraße
77731 Willstätt
Tel.: 0 78 52 / 8 22 44
Fax: 0 78 52 / 8 22 99


29.06.00

Eine neue Abstimmung zum Thema AFC und WAP wurde gestartet.


27.06.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur Terminator-Fortsetzung:

„Arnold Schwarzenegger hat nun tatsächlich für Terminator 3 unterschrieben. Laut „Hollywood Reporter“ hat Arnold Schwarzenegger dieses selbst mitgeteilt. Unklar ist, ob James Cameron wieder Regie führen wird - Schwarzenegger sagte im Gespräch mit „Hollywood Reporter“ allerdings, er habe mit Cameron gesprochen und der hätte sich das Drehbuch nun einmal durchgelesen. Schwarzenegger würde sich über Cameron als Regisseur sehr freuen. Als Drehstart für dieses Projekt ist Frühling 2001 geplant, dass Drehbuch stammt von Tedi Sarafian. Produziert wird das Projekt von Mario Kassar und Andrew Vajna von der Firma C2. T3 wird von den Firmen Toho Towa und VCL mitfinanziert. Sollte Cameron die Regie übernehmen ist zumindest die Teilnahme Linda Hamiltons eher unwahrscheinlich - Ex-Ehemann James Cameron heiratete soeben die Darstellerin Suzy Amis, die in seinem Kinohit Titanic in einer kleinen Rolle zu sehen war. Laut „E!Online“ fand die Feierlichkeit auf einem Set des Titanic-Films statt.“


25.06.00

Movie-Inside berichtet zu Terminator 3: „Terminator 3 - Arnie an Bord?

Wir erinnern uns, eine bisher eher unbekannte Produktionsfirma hat die Rechte an dem Actionspektakel aufgekauft - und wollte natürlich auch die alten Stars an Land ziehen. Dann kam die erste Absage: James Cameron (Terminator 1 & 2, Titanic), mit eigenen Projekten beschäftigt, sagte ab. Das war ein schwerer Schlag, denn der Terminator höchst persönlich, Arnold Schwarzenegger, machte seine Mitarbeit von Cameron abhängig. Offenbar hat er seine Meinung aber geändert, denn er hat inzwischen für 2 weitere Teile unterschrieben. Eventuell wird der Spieß jetzt einfach umgedreht, denn da beide derzeit an True Lies 2 arbeiten ist der Nachrichtenweg nicht besonders lang. Angeblich hat Cameron sogar schon einen Blick auf das Drehbuch von T3 riskiert...“


25.05.00

20th Century Fox hat in Europa die Alien Legacy-Box veröffentlicht. MIT der fünften DVD!


17.05.00

Susannes und Juns Tochter Vivien wird geboren. Damit ergibt sich, dass Jun ab jetzt weniger Zeit hat, sich um den Club kümmern zu können. Er wird auch weiterhin die Webseiten betreuen, bedarf aber eurer Unterstützung. Also wenn ihr News, etc. habt, dann mailt uns!


06.05.00

Nach endlosen Stunden im Copyshop haben wir nun alle Facehugger-Hefte wieder vorrätig. Weiterhin bieten wir jetzt eine exklusive „Millennium Edition“ an, in der alle Hefte und mehr zusammengefasst sind. Weitere Details hier, Bestellungen könnt ihr hier aufgeben!


30.04.00

Die Leser der Filmzeitschrift „cinema“ haben „die besten 100 Filme aller Zeiten„ gewählt. Hier eine kleine Auswahl:

Back To The Future auf 99, Metropolis auf 77, Independence Day auf 76, Terminator auf 51, Star Wars: Return Of The Jedi auf 37, Terminator 2: Judgment Day auf 33, Star Wars: The Empire Strikes Back auf 30, Star Wars: The Phantom Menace auf 26, Blade Runner auf 23, Alien (als einziger Film der Serie!) auf 19, Matrix auf 17, 2001: A Space Odyssey auf 16, Seven auf 10, Star Wars: A New Hope auf 5, Titanic auf 2 und Schindler's List auf 1.

Die gesamte Liste gibt es im Heft Mai 2000!


27.04.00

Fox Interactive hat bekanntgeben, dass Aliens versus Predator jetzt in der „Gold“-Version erhältlich ist.


08.04.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur Terminator-Fortsetzung:

„Wird Linda Hamilton doch nicht in den beiden Terminator-Fortsetzungen zu sehen sein? In einem Interview mit dem australischen Magazin „TV Week“ soll sie gesagt haben, sie werde an dem Projekt nur teilnehmen, wenn ihr Ex-Mann James Cameron dabei sei. Dieser hat allerdings schon lange gesagt, er werde nicht dabei sein. Oder hat der sich das ganze schon wieder anders überlegt...?“


03.04.00

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur The Abyss Doppel-DVD:

„Sehr zufrieden soll James Cameron mit seiner DVD-Fassung des Films The Abyss sein. Der Grusler kommt laut „Toronto Sun“ auf Doppel-DVD mit über 440 Minuten Bildmaterial, mit dabei gleich zweimal der Film, einmal die Kinofassung und einmal eine restaurierte Fassung, die rund 30 Minuten zusätzliches Material enthält.“


02.04.00

Movie-Inside berichtet zu Terminator 3 & 4:

„Ein weiterer Fortschritt bei der Organisation von Terminator 3 & 4: ein Großteil des Budgets, 25 %, scheinen gesichert, die deutsche Firma VCL Film + Medien hat sich damit in das Projekt eingekauft. Doch leider sind die Filme damit noch nicht sicher. Derzeit sucht Produzent Mario Kassar verzweifelt einen geeigneten Regisseur, da James Cameron (Titanic, True Lies, Terminator 1 & 2) inzwischen definitiv abgesagt hat, und sich lieber um seine eigenen Projekte kümmert (momentan True Lies 2, wir berichteten). Angeblich ist das Drehbuch für Teil 3 schon fast komplett, und geplant ist ein Drehbeginn im Herbst, kaum zu schaffen. Wir werden sehen.“


02.04.00

Movie-Inside berichtet zu Oliver Reed in Gladiator:

„Vielleicht hat sich der ein oder andere schon gefragt, was mit den Szenen in dem kommenden Sommer Smash Hit Gladiator passieren wird, in denen Oliver Reed zu sehen ist. Oliver Reed verstarb leider während der Dreharbeiten. Wildeste Spekulationen geisterten durchs Netz, angefangen von dem Gerücht, daß die restlichen Szenen durch Computeranimationen eingefügt werden bis zum völligen Rausschneiden der besagten Szenen. Die Wahrheit sieht so aus, das die von Reed gespielte Person im Gegensatz zu dem ursprünglichen Ansatz nicht überlebt, sondern vielmehr bei dem Versuch, eine andere Person zu retten, umkommt. Diese wenigen zusätzlichen Szenen werden tatsächlich von einem Double übernommen, welches durch einige wenige CG Effekte verfremdet wird. Reed bleibt uns also erhalten.“


26.03.00

Relevanzkriterien der Volltextsuche verbessert.


25.03.00

Die CGI-Skripte für die englischen Seiten wurden endlich übersetzt und bereitgestellt.


19.03.00

Laut DVD-Inside wird Fox die Alien Legacy-Box am 25.05.00 in Europa vertreiben und zwar MIT der fünften DVD!


15.03.00

Susanne und Jun haben in den letzten Tagen mehr als 12 Stunden im Copyshop verbracht und das Ergebnis sind die ersten Kopien alter FHs. So können zuerst die Hefte 1, 4, 5, 6, 8, 9, 10, 11+12 und 13 nachbestellt werden! Zu den Heften 2, 3 und 7 fehlen leider noch ein paar Vorlagen (Matthias kramt im Keller...). Wer ein altes Heft haben möchte, kann es hier bestellen. Preis pro Heft 10,- DM zuzüglich Porto und Verpackung!


13.03.00

Die Umstellung der Webinhalte ist endlich abgeschlossen. Die Einstiegsseite ist neu gestaltet und (fast) alle Seiten jetzt auch in englischer Sprache vorhanden!

Wir suchen jetzt noch Freiwillige, die bereit wären die Seiten in französisch und/oder spanisch zu betreuen...


11.03.00

Die AFC nimmt die Domain alienator.de wieder in Betrieb.

Eine rechtliche Analyse hat ergeben, daß der (nicht durch uns eingereichte) Widerspruch eine aufschiebende Wirkung hat. Die Alternativ-Domains (aliens-fanclub.de & aliens-fan-confederation.de) bleiben geschaltet und werden auf die Hauptdomain umgeleitet.


08.03.00

Neue Rubrik Volltextsuche eingefügt.


05.03.00

DVD-/Movie-Inside berichtet zu True Lies 2:

„Wie es jetzt heißt, wird es immer wahrscheinlicher, daß es einen zweiten Teil von True Lies geben wird. Es wird zwar noch verhandelt, aber wie es scheint wird es eine Rückkehr auf der Leinwand geben. Mit von der Partie werden mit größter Sicherheit James Cameron, Arnold Schwarzenegger und Tom Arnold sein. Die Rede ist auch davon, daß auch Jamie Lee Curtis wieder mitspielen soll.“


05.03.00

Außerdem wird gerade Lord of the Rings von Regisseur Peter Jackson für New Line Pictures in Neuseeland gedreht. (Infos unter www.lordoftherings.net)

Als Darsteller werden folgende Personen genannt:
Sean Bean (Ronin, Goldeneye) als Boromir; Cate Blanchett (Elizabeth) als Galadriel; Liv Taylor (Armageddon) als Arwin; Christopher Lee (Highlander) als Sarumann; Eliah Wood (Deep Impact) als Frodo; Sir Ian McKellen (Last Action Hero) als Gandalf; John Rhys-Davies (Indiana Jones) als Gimli; Dominic Monaghan (1977 spielte er in dem TV-Film Hostile Waters) als Merry Brandybock; Sean Astin (spielte in 1998 Bulworth) als Sam Gamdschi; Viggo Mortensen (Daylight) als Aragorn.


03.03.00

Laut Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main wird die Fox wegen Alien Resurrection verklagt:

„Eine Klage gegen 20th Century Fox wollen die Brüder Roger und Lazid Laichouchene anstrengen! Grund: Sie behaupten, Alien 4 sei ein Plagiat einer Drehbuchidee, die sie bereits 1993 geschrieben hätten. Darin hätten sie laut „Hollywood Reporter“ ebenfalls beschrieben, wie Ripley (Sigourney Weaver) nach dem Tod in Alien3 wieder von den Toten auferstand. Wert der Klage: 15,5 Mio. US-Dollar.“


03.03.00

Laut Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main werden die Dreharbeiten zum Pilotfilm der Akte-X-Ablegerserie Lone Gunmen scheinen früher zu starten als angenommen. Laut „Cinescape“ soll der Pilotfilm vom 20.03.-07.04.2000 in Vancouver gefilmt werden.


27.02.00

Laut DVD-/Movie-Inside soll es ein Remake von Planet der Affen geben:

„Neues vom Planet der Affen - Remake: Bill Broys hat schon mal das Drehbuch für den Film fertig geschrieben. Jetzt fehlt nur noch ein Regisseur, der das ganze umsetzt. Am Anfang war sogar von James Cameron die Rede, doch er hat wohl andere Verpflichtungen. Im Gespräch ist momentan Tim Burton, doch wenn er kein Interesse hat, wird schnellstmöglich ein anderer in Frage kommender Regisseur gesucht. Der Film soll schließlich im Sommer 2001 in den amerikanischen Kinos veröffentlicht werden.“


20.02.00

Neue Rubrik Downloads eingefügt. Hier findet ihr zunächst die Original Trailer der 20th Century Fox zu den Alien-Filmen.


19.02.00

Die Strato AG hat nach eigenen Aussagen die Probleme bei der Bereitstellung der gehosteten Domains behoben. Bis Ende Februar sollen die Rechnerkapazitäten verdoppelt werden, um wieder einen guten Service bieten zu können. Bleibt zu hoffen, daß damit die Probleme der letzten Zeit beseitigt werden...


18.02.00

Alle CGI-Skripte wurden ebenfalls auf CSS umgestellt und reflektieren das neue Layout.


14.02.00

Webinhalte auf den Domains Aliens-Fan-Confederation und Aliens-Fanclub neu portiert und „Redirect“ überprüft.


10.02.00

Das Grundlayout wurde neu gestaltet und der HTML-Code mit Cascading Style Sheets (CSS) formatiert. Dies soll uns helfen das Design schneller und konsequenter auf allen Seiten beizubehalten. Wir haben uns dabei an CSS 1.0 gehalten, so daß alle Browser die Seiten identisch darstellen sollten...


04.02.00

Fox Interactive hat angekündigt eine „Gold“-Fassung von Aliens versus Predator herauszubringen. Inhalt sollen das Grundspiel mit Savegame-Patch plus Millenium-Pack (9 neue Level) und Strategie-Guide sein. Für Spieler, die bereits das Grundspiel besitzen soll eine kostengünstige Update-Variante bereitgestellt werden...


02.02.00

Die Domains Aliens-Fan-Confederation.De und Aliens-Fanclub.De sind jetzt endlich konnektiert und unser alter Webinhalt ist dort zu finden...


01.02.00

Wir bitten die Störungen und Fehler bei der Umstellung zu entschuldigen. Wir können zur Zeit nicht garantieren, daß alles funktioniert. Sobald eine endgültige Klärung der Angelegenheit erreicht wurde, wird unser Webinhalt grundlegend erneuert. (Ich hoffe, daß alle von Euch einen Browser, der CSS 1.0 unterstützt benutzen...) Falls nicht, bitten wir um eine kurze Mail an uns! Danke!


31.01.00

Da man uns mitgeteilt hat, daß der Begriff „alienator“ markenrechtlich eingetragen ist (eine Prüfung und ein Widerspruch läuft) haben wir beschlossen, die Domain Alienator vorläufig nicht zu verwenden. Die Seiten werden schnellstmöglichst auf eine andere Domain geroutet.


10.01.00

Ein Voting-Center eingefügt und die Links ergänzt!


09.01.00

Nach den ganzen guten Nachrichten, eine schlechte: Der neue Facehugger wird sich auch weiterhin verzögern. Vorraussichtlich bis mindestens März!


05.01.00

Die Link-, Copyright-, Über uns- und Newsletter-Seiten erneuert und erweitert! Weiterhin einige redaktionelle Änderungen durchgeführt.


03.01.00

Heute sollte eigentlich jedes Mitglied einen neuen, gedruckten Newsletter in seinem Briefkasten gefunden haben. Online werden wir ihn erst später veröffentlichen (eine Mitgliedschaft soll sich ja schließlich lohnen...! Einen kleinen Teaser wird es morgen auf den Newsletter-Seiten geben!)

Wir hoffen, daß Euch das Werk gefällt und warten gespannt auf Reaktionen...


02.01.00

Leider hat es im letzten elektronischen Update einen kleinen Fehler gegeben: Die Adresse für unser Postkarten-Center war falsch. Dabei hat sich herausgestellt, daß das CGI-Skript zur Fehlerabfangung ebenfalls fehlerhaft war. Dieses ist nun behoben!


01.01.2000!

Wir hoffen, Ihr seid gut ins neue Jahr gekommen und habt nicht zu sehr unter den Folgen leiden müssen...

Unsere Computer haben es auch soweit überstanden, so daß wir auch in 2000 weiter an den Internet-Seiten basteln können. Mehr dazu ab dem 10.01.


News-Archiv 2003 | News-Archiv 2002 | News-Archiv 2001 | News-Archiv 2000 | News-Archiv 1999 | News-Archiv 1998



[Home] [Aktuelles] [Interna] [Veröffentlichungen] [Resourcen] [Interaktiv] [Service]

Letzte Änderung: 03.01.2003