AFC Logo

Stand: 02.11.2004

News-Archiv 2003

Home Aktuelles Interna Veröffentlichungen Resourcen Interaktiv Service
aktuelle News Termine Filmstarts

News-Archiv 2003 | News-Archiv 2002 | News-Archiv 2001 | News-Archiv 2000 | News-Archiv 1999 | News-Archiv 1998


Immer „up-to-date“ sein? Mit unserem e-Mail Newsletter kein Problem!


31.12.02

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Interessenten einen gesunden Rutsch in das Jahr 2004!


24.12.02

Wir wünschen unseren Mitgliedern und allen Eiern ein friedliches Weihnachtsfest!


24.12.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Aliens
„Das Smithsonian's National-Museum für Amerikanische Geschichte ist um eine Attraktion reicher: Film-Star Sigourney Weaver alias „Ellen Ripley“ hat bei einer feierlichen Zeremonie dorthin ein überdimensionales „Aliens“-Ei aus dem gleichnamigen Film übergeben. Ausserdem wurde eine Kopie des Drehbuchs und ein Filmposter übergeben meldet „Cinescape“.“


14.12.02

DVD-Inside berichtet zu Conan der Barbar - Special Edition:
„Auf eine Special Edition des Fantasy-Abenteuers Conan der Barbar - Special Edition warten die deutschen Fans von Arnold Schwarzenegger schon lange. Die Wartezeit wird nach aktueller Planung von Concorde Home Entertainment bereits im Januar 2004 beendet sein, denn für diesen Monat ist ein umfangreiches DVD-Set des Films geplant. Neben einem Audiokommentar wird es u.a. geschnittene Szenen, ein Making of Bericht und einiges mehr geben. In der Summe betrachtet, erscheint der angestrebte Verkaufspreis sehr fair.

Techn. Daten:
Conan der Barbar - Special Edition
Termin: 07.01.2004 [Kauf-DVD]
Genre(s): Action, Abenteuer, Fantasy
Laufzeit: ca. 121 Minuten
Freigabe: ab 16 Jahren
Preis: EUR 15,99
Bildformat(e): Widescreen (2.35:1 - anamorph)
Tonformat(e): Dolby Digital 5.1 in Deutsch Dolby Digital 2.0/DS in Deutsch Dolby Digital 2.0/DS in Englisch Dolby Digital 5.1 in Englisch
Untertitel: Deutsch
Extras: - Audiokommentar von John Milius und Arnold Schwarzenegger - Making of: „Conan Unchained“ - Zwei US-Kinotrailer - Deleted Scenes und Special Effects - Produktionsnotizen - Informationen zu Cast & Crew - Fotogalerie - Trailer weiterer Filme auf DVD - DVD Rom-Applikationen“


07.12.03

Klaus Triebel hat einen kurzen Erlebnisbericht zu seinem Auftritt bei NBC Giga geschrieben. Die Takes mit ihm und über Alien sind im Download-Bereich zu finden.


30.11.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Terminator 4
Terminator 4 ist nun offiziell in Auftrag gegeben, die Produktion wird der Produzent James Middleton übernehmen, welcher hierfür extra zur Filmfirma C2 Pictures zurückkehrte. Laut „Variety“ ist derzeit nach wie vor unklar, worum es genau in der Story gehen wird und ob Arnold Schwarzenegger im Film mitwirken werde.“


30.11.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Dark Angel
„Bei einer Pressekonferenz für ihren aktuellen Film Honey sagte Jessica Alba jetzt, sie könne sich nicht vorstellen, in einem Kinofilm basierend auf der TV-Serie Dark Angel mitzuwirken. Laut „SF-Wire“ sagte sie, sie sei bereits gefragt worden, an einem entsprechenden Film mitzuwirken, allerdings sei das Thema ihrer Meinung nach mit der TV-Serie abgeschlossen.“


31.10.03

Die Gerüchte um Alien versus Predator und der Bericht vom 21.10. scheinen zu stimmen. Jetzt sind auf Apples Quicktime-Site der Teaser-Trailer und besagter Pre-Production Clip von Paul Anderson zu sehen...


27.10.03

Unser Mitglied Carsten hat sich ein neues Design für unsere Site ausgedacht. Jun hat zwar noch ein paar Bedenken, wie dieses integriert werden kann, da das Design grafiklastig ist und für die Navigation u.U. Frames, Flash, etc. benötigt wird. Bitte teilt uns mit, ob ihr damit generell ein Problem habt. Ein Vote dazu findet ihr hier. Registrierte AFC-Mitglieder können sich im Mitgliedsbereich des Board ein Beispiel ansehen und es bewerten. Zunächst möchten wir diese detailierte Darstellung unseren Mitgliedern vorbehalten...


25.10.03

Heute hat Matthias ein Radio-Interview auf Radio Eins (Berlin) zum Thema Alien - Director's Cut gegeben. Den Mitschnitt findet ihr hier.


23.10.03

Klaus' Auftritt bei NBC Giga war klasse, leider zeitlich sehr begrenzt. Jun hat einen Videomitschnitt erstellt und hofft das Ganze webfreundlich eingedampft zu bekommen, so dass es „download“-bar wird. Wenn ja, werden wir es euch zur Verfügung stellen.


23.10.03

Wir sind gespannt...

NBC Giga


21.10.03

„Dark Horizons“ berichtet zu Alien vs. Predator:
Laut „Dark Horizons“ wurde auf der Los Angeles Comic Book and Science Fiction Convention eine 5-minütige Vorstellung der Pre-Production des neuen Fox Films gezeigt. Es soll noch keine einzige Szene gedreht worden sein, aber angeblich werden die Dreharbeiten nächste Woche in Prag beginnen...
Das ganze Teil wurde von Regisseur Paul Anderson erzählt.
Zur Geschichte: In der Vergangenheit haben die Predators die Aliens für Jagdzwecke eingesetzt, sozusagen als Übergang vom Kind zum Erwachsenen. Es soll eine solche Jagd in einem aztekischen Tempel gezeigt worden sein. Angeblich waren die Predators Götter für solche Völker, die ihnen Tempel und Kampfarenen bauten. Weiterhin sollen Storyboards gezeigt worden sein, in denen ein Predator eine dieser Jagden erfolgreich beendet, aber auch, wie Horden von Aliens drei Predators überrennen, woraufhin eien Selbstzerstörung eingeleitet wird. Das soll der Grund sein, warum viele alte Kulturen plötzlich von der Bildfläche der Geschichte verschwinden...
Der Film soll dann in die heutige Zeit übergehen, wo ein Wissenschaftsteam in der Antarktik einen alten Predatortempel findet, wo fünf jugendliche Predator ihre Jagd absolvieren sollen... Dazu sollen auch neue Waffen gezeigt werden, wie ein neuartiger Predator Wurfstern mit sechs Zacken...
Zum Schluss wurde angeblich als Merksatz „Whoever wins... We lose“ (Wer auch immer gewinnt, wir verlieren) benutzt.


17.10.03

Haltet euch den 23.10.03 frei. Im Kino läuft dann Alien Director's Cut und auf NBC Giga wird unser Mitglied Klaus Triebel über den Film, die Serie und den Club sprechen!!!
Weiterhin geht morgen unser neuer Newsletter zur Post... Eine Preview findet ihr hier!


13.10.03

„Dark Horizons“ berichtet zu Alien - Director's Cut:
Laut „Dark Horizons“ ist die Anzahl der Kopien für die USA von 1200 auf 350 gekürzt worden... Kein gutes Zeichen...


12.10.02

DVD-Inside berichtet zu Alien - Quadrilogy:
„20th Century Fox hat für den Dezember das 9 DVD-Set (!) Alien - Quadrilogy geplant. Das Set beinhaltet die vier Filme der Alien-Reihe als Kino-Version und als Extended-Version, sowie eine Extra-Bonus-DVD. Die u.g. Angaben des Bonus-Materials sind noch nicht vollständig und können sich jederzeit ändern. Der Film Alien enthält zusätzlich noch eine deutsche DTS-Tonspur. Das Studio gibt die Laufzeit des gesamten Bonus-Materials mit über 40 Stunden an, da kann der Winter ruhig kommen...

Techn. Daten:
Alien - Quadrilogy
Termin: 06.12.2003 [Kauf-DVD]
Genre(s): Action, Science Fiction, Horror
Laufzeit: ca. 966 Minuten
Freigabe: ab 16 Jahren
Preis: EUR 91,99
Bildformat(e): Widescreen
Tonformat(e): Dolby Digital 5.1 in Deutsch, Dolby Digital 5.1 in Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:
Alien:
- Infos von Ridley Scott zur Director's Cut-Version - Kommentare - Pre-Production-Featurettes - Produktions-Dokumentation - Post-Production-Featurettes - unveröffentlichte Szenen
Aliens - Die Rückkehr:
- Infos von James Cameron zur Extended Version - Kommentare - Pre-Production- Featurettes - Multi-Angle-Animatics - Produktions-Dokumentationen - Post-Production-Featurettes
Alien3:
- Kommentare - Pre-Production-Featurettes - Multi-Angle-Segmente - Produktions-Dokumentationen - Post-Production-Featurettes
Alien - Die Wiedergeburt:
- Kommentare - Pre- Production-Featurettes - Multi- Angle-Segmente - Produktions- Dokumentationen - Post- Production-Featurettes
Bonus-DVD:
- Dokumentationen - Featurettes - Kommentare - Produktionsinfos zu allen 4 Filmen: - Pre-Production: Interviews u. a. mit H. R. Giger, Casting, Drehorte - Produktion-Infos: Dreharbeiten, Ausstattung, Aliens, Special Effects. Nachbearbeitung: Schnitt & Musik, Filmpromotion“


10.10.03

„Dark Horizons“ berichtet zu James Cameron:
Laut „Dark Horizons“ befindet sich Salma Hayek in Gesprächen, um eine Rolle in Camerons Biografie-Verfilmung des Apnoe-Taucher-Ehepaars Pippin Fererras und Audrey Mestre zu besetzen. Fererras war das Vorbild für die Rolle von Jean Reno in Im Rausch Der Tiefe.


10.10.03

„Dark Horizons“ berichtet zu Terminator 4:
Laut „Dark Horizons“ hat es kürzlich verschiedene Treffen gegeben, um die Zukunft von Terminator 4 zu diskutieren, da Arnold Schwarzenegger als Gouverneur nicht mehr zur Verfügung steht... Insider berichten, dass T3 zwar kein Hit war, aber genug Geld eingespielt hätte, um das Franchise am Laufen zu halten. Arnold habe selbst den Wrestler Dwayne Johnson als Hauptdarsteller vorgeschlagen. Ausserdem soll Linda Hamilton für eine bizarre Traumsequenz gewonnen werden. Ein Start für den Sommer 2005 wird angestrebt...


09.10.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Alien vs. Predator
„Amalgamated Dynamics heisst die Firma, die bei Alien vs. Predator die Monster-Effekte erschaffen wird. Laut „Cinescape“ hat die Firma bereits bei den zwei vorangegangenen Alien-Filmen für den rechten Look der Aliens gesorgt. Bereits seit Juli sei man dort mit der Erschaffung diverser Aliens beschäftigt, damit diese zum Drehstart im Oktober in Prag fertig seien. Gedreht werde bis Februar 2004. Die Chefs der Firma versprechen bahnbrechende neue Eindrücke, bedingt auch durch neuartige animatronische Techniken.“


08.10.03

Heute fand im Berliner Filmpalast die Pressevorführung von Alien Director's Cut statt. Unter den Gästen waren neben unserereins auch Legenden wie Barbara Schöne, u.a. Jun wurde von der lokalen Presse leider als Clubvorsitzender misinterpretiert und musste ein spontanes Kurzinterview geben.
Aber zum Haupthema: Super war es den Film wieder auf der GROSSEN Leinwand zu sehen und er wirkt immer noch. Das liegt grossenteils an der Bildaufbereitung, die besser ist als die DVD-Verision von Alien Legacy und an der zeitlosen Handlung. Der Spannungsaufbau funktioniert immer noch und nur wenige Szenen aus der original Kinofassung sind geschnitten, um die Handlung etwas schneller zu machen. Von den Zusatzszenen, die auf der Legacy-DVD enthalten sind, wurde nur etwa die Hälfte im DC benutzt und teilweise sogar auch nur in gekürzter Fassung.
Mehr Einzelheiten dazu wird es nächste Woche geben. Zu diesem Zeitpunkt wollen wir einen kleinen (gedruckten) Newsletter verschicken, in dem unsere Mitglieder ausführlich über den Film und die von der Fox durchgeführten Aktionen informiert werdet.


30.09.03

Fox Deutschland hat uns eine Liste zukommen lassen, in welchen Kinos Alien - Director's Cut vom 23.10.03 zu sehen sein wird. Die alphabetische Liste gibt es hier! Vielen Dank, Frau Racké!


30.09.03

Am 02.10.03 wird James Camerons Expedition Bismarck bei RTL gegen 21:15 Uhr zu sehen sein. Bisher lief die Doku nur auf Discovery.


23.09.03

„Dark Horizons“ berichtet zu Ridley Scott:
Laut „Dark Horizons“ ist das nächste Projekt von Ridley Scott der Film Crusades, der sich um die religösen Differenzen zwischen der christlichen Kirche und den Muslimen zur Zeit von Saladin dreht. Hierbei soll es nicht um das Abschlagen von Köpfen gehen, sondern um eine grundsätzliche Diskussion der Religionen.
Weiterhin wird berichtet, dass er beim Alien - Director's Cut viereinhalb Minuten Material eingefügt habe, in denen man mehr vom Alien-Nest sehen wird und das Ableben der Crewmitglieder wird etwas deutlicher gezeigt. Hauptsächlich ging es aber um die Möglichkeit das Filmnegativ digital zu bearbeiten und so aufzubereiten, dass auch eine neue Zuschauergeneration es standesgemäss auf der Leinwand sehen kann.
Hier der gesamte Auszug in Englisch:
„Ridley Scott's still doing the Matchstick Men rounds out there, and continues to talk up both it and his upcoming Alien: Director's Cut opening next month. Over the last few weeks he's mentioned minor details about his proposed Crusades epic now that Tripoli has fallen by the wayside, today he discussed it a little more with „The San Bernardino County Sun“ „It's a movie I've been thinking about for 20 years. It's going to take place in the middle of the Crusades, around 1130, 1136, and feature Saladin, a Muslim, who was the wisest of all the knights, a trustworthy man of his word. He kept the peace around Jerusalem, which was held by Baldwin, a Christian who believed that any religion should be able to come to the city and pray. The two men had a connection of respect. I don't want the movie to be about knights in armor and chaps charging around with red crosses and waving swords and hacking off heads. It really should be a fundamental discussion between the two religions and not only that, but the actual misrepresentation of the Holy Roman Empire by the Catholic church, which was in those times seriously corrupt. When they got down there, the people the church regarded as infidels had a faith that was as strong, if not stronger than the fundamental rules of Christianity“. What comes after that? „It will be Gladiator 2 probably in '05. The script is done. It's very simply the next generation. Roman history is so exotic that where you go next is taking the son, Lucius, somewhere“. There's also some talk about the additions to the Alien re-release: „I added 4 1/2 minutes of unseen material. There's more stuff at the alien's nest; you see where the crew members disappear to and you see their demise more vividly spelled out. Mainly though, it's an opportunity to reconfigure the negative digitally and get the bloody thing looking like it should for new generations that haven't seen it properly, i.e. on the big screen“.“


19.09.03

Der Film Holes mit Sigourney Weaver ist ab morgen in den USA (vor dem Deutschland-Start) schon auf DVD u.a. bei Amazon.com zu haben. Bei Amazon.com findet sich auch ein Trailer.


17.09.03

Auf DVD Answers gibt es eine ausführliche Auflistung der Zusätze zur neuen Alien Quadrilogy DVD-Box.


17.09.03

Die offizielle englische Site zu Alien - Director's Cut ist jetzt online.


15.09.03

Laut „Dark Horizons“ wird in den USA ein Trailer zu Aliens vs. Predator der Filmrolle von Alien - Director's Cut zum Halloween-Release beigelegt.


08.09.03

Der Trailer zu Alien - Director's Cut ist jetzt im Download-Bereich zu finden.


01.09.03

Unser Mitglied Sven-Patrick hat uns folgende Information zukommen lassen:
http://www.alien-derfilm.de/
Demnächst mehr unter dieser Adresse!
Alien - Director's Cut
Ab 23.10.2003 im Kino!
SYNOPSIS: On the scariest day of the year, Twentieth Century Fox re-releases the scariest film ever made: Ridley Scott's "Director's Cut" of this science fiction / horror classic. For this newly-restored special edition, Scott has re-edited the film, incorporating new footage never before seen in theaters. Alien has been hailed by critics and audiences worldwide as a seminal work of the genre.“


31.08.03

Unser Mitglied Oliver-Michael hat uns folgende Information zukommen lassen:
„Bei Varese Sarabande gibts jetzt die langerwartete Predator-Musik von Alan Silvestri. Varese hat einen echten Leckerbissen für alle Alien-Fans mit drauf gepackt: Die Fox-Fanfare aus Alien3 - die am Schluss dissonant wird, und dann in den Maintitle übergeht!! Die Fanfare wurde 1992 von Elliot Goldenthal extra für Alien3 neu arrangiert.
Weitere Infos zur CD: leises Grundrauschen, das bei leisen Stellen stört, exquisites Booklet mit Fotos in Spitzenqualität und einige interessante Statements zum Film und zur Musik“


14.08.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Terminator 4
Terminator-Produzent Mario Kassar hat in einem Interview ausgeplaudert, worum es im vierten Terminator-Film gehen wird. Dem Magazin „Movie Guide“ sagte er, das Drehbuch sei derzeit in Arbeit und man rechne damit, es in acht oder neun Monaten vorliegen zu haben. Im vierten Teil werde man erforschen, wie ein Terminator zurück in die Zukunft gehen werde - dieses habe man bisher noch nicht gezeigt. Ob Schwarzenegger im vierten Teil dabei sei, sei derzeit unklar - auch wegen seiner politischen Pläne. Allerdings: Er habe sein Interesse für Teil 4 bekundet. Moritz Bormann von der Internationalmedia AG hat derweil in Interviews gemeint, er könne sich einen vierten Teil mit, aber auch ohne Schwarzenegger vorstellen.“


14.08.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Terminator 3
„Anders als in den USA hat in Deutschland Terminator 3 auch in der zweiten Woche den ersten Platz der Kinocharts halten können! Erst auf dem zweiten Platz stieg der Thriller Nicht auflegen! in die Charts ein. Auf Platz vier fiel Werner - Gekotzt wird später, auf Platz fünf fiel 3 Engel für Charlie.“


02.07.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Aliens vs. Predator
„Der Film Aliens vs. Predator wurde nun von Fox für den 06.08.04 in den US-Kinos angekündigt meldet „Coming Soon“.“


02.07.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zur Alien-DVD-Box:
„In den USA soll am 11.11.04 eine DVD-Box mit allen vier Alien-Filmen herauskommen - sie wird dabei gleich mehrere Fassungen der Filme bieten. Laut der Site „DVDBoxOffice“ wird der zweite Film in der ursprünglichen Kinofassung sowie in der Special Edition von James Cameron enthalten sein. Der Film Alien Ressurection wird einen alternativen Anfang und Ende beinhalten (u.a. mit einer Notlandung auf der Erde), und der dritte Film wird erstmals in seiner ursprünglich geplanten 170-Minuten-Fassung veröffentlicht (ca. eine Stunde länger als die Kinofassung). Die Box wird ausserdem eine Alien Legacy-Dokumentation, eine „Alien Evolution“-Dokumentation sowie Material über die Alien vs. Predator-Comics und vieles mehr beinhalten.“


02.07.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Terminator 3:
„Warner Bros. und der Radiosender KROQ wollen ein „T3 Radio“-Format im Internet online bringen. Thema: Alles rund um den Film Terminator 3. Näheres hierzu unter http://t3radio.com --- Fast 100 Bilder sowie ein Special zum Thema hat ausserdem dieser Tage unsere Partnersite www.treknews.de online gebracht.“


30.05.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Alien 5:
„Wird es im fünften Alien-Kinofilm ein Wiedersehen mit der Rasse geben, deren toter Navigator im ersten Teil zu sehen war? Es scheint fast so. Mehr noch: Diese Rasse bringt im fünften Teil offenbar Alien-Eier zur Erde, um die Menschheit auszurotten. Dieses zumindest ist eine Story, die jetzt ein Insider bei „Moviehole“ bezüglich des Films Alien 5 ausgeplaudert wurde. Angeblich wird die Erde evakuiert, die Aliens übernehmen die Erde. Die Story soll im sechsten Teil dann fortgesponnen werden, darin soll die Heimatwelt der „Navigatoren“ aufgesucht werden und Ripley trifft auf den König der Aliens...“


30.05.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Terminator 3:
„Eine Szene in der ein Flugzeug abstürzt, wurde aus dem dritten Terminator-Kinofilm gestrichen. Schwarzenegger sagte gegenüber „IMDB“, die Szene sei zu nah an den Ereignissen vom 11.09.01 und dazu viel zu teuer gewesen, daher sei sie gestrichen worden.“


01.05.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Arnold Schwarzenegger:
„John Cleese und Arnold Schwarzenegger werden Kurzauftritte im Film In 80 Tagen um die Welt absolvieren! Der Film wird derzeit in Deutschland gedreht, einer der Produzenten produziert auch Terminator 3 meldet „Variety“.“


01.05.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Terminator 3:
„Arnold Schwarzenegger wird erstmals einer Figur in einem Videogame seine Stimme leihen. Geschehen wird dies in einem Game zum dritten Terminator-Film, welches derzeit in der Entwicklung steckt meldet „Variety“.“


11.04.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Terminator 3:
„Gerüchte, dass Danny Elfman die Musik für Terminator 3: Rebellion Der Maschinen schreiben werde, haben sich als Ente entpuppt. Tatsächlich wird Marco Beltrami (Blade 2) die Musik für den Film schreiben meldet die offizielle Site des Musikers.“


11.04.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet über James Cameron:
„James Cameron (Titanic) hat jetzt in einem Interview bestätigt, dass er für Fox bei einem grossen Kinofilm die Regie übernehmen wird. Der „New York Times“ sagte er, der Film werde in 3-D gedreht und das Budget werde „erschreckend“ hoch sein.“


11.04.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Alien 5:
„Sigourney Weaver hat im Interview auf Alien 5 angesprochen gemeint, dass es derzeit keine „definitiven Pläne“ für einen solchen Film gäbe. Sie selbst, so die Darstellerin gegenüber der Site „Cinema Confidential“, würde es allerdings lieben, einmal wieder auf einem anderen Planeten - z.B. auf dem Mars - gegen die Aliens anzutreten.“


05.03.03

Roger Murmann vom Science Fiction Club Rhein-Main berichtet zu Terminator 3:
„Amüsant wird es offenbar, wenn Arnold Schwarzenegger alias Terminator in Terminator 3: Rise Of The Machines per Zeitreise unbekleidet in unserer Gegenwart ankommt. Laut der Site „TheArnoldFans“ wird der Terminator unbekleidet ausgerechnet in der Nähe eines Strip-Lokals namens „The Spot“ auftauchen, in dem just zu dieser Zeit eine „Ladies Night“ stattfindet - unbekleidete Herren inklusive... Schwarzenegger verriet ausserdem an anderer Stelle, dass er mit einem Muskelaufbautraining für den kommenden neuen Conan-Film begonnen habe, pro Tag quäle er sich rund anderthalb Stunden ab.“


28.02.03

Auf der Seite www.apple.com/trailers/disney/ghostsoftheabyss/ erschien jetzt der Trailer zu Ghosts Of The Abyss, der 3D-Dokumentation zu James Camerons Tauchfahrt zur Titanic. Der Trailer ist SEHR beeindruckend, weil er auch Aussschnitte aus Camerons Titanic mit den Bildern des jetzigen Zustands des Schiffes überlagert. Bill Paxton ist übrigens auch mit dabei. Jetzt schon gespannt sein darf man, in welchen deutschen Kinos der Streifen zu sehen sein wird, denn die technischen Vorraussetzungen scheinen mit der 3D-Fähigkeit sehr hoch zu sein.

Ghosts Of The Abyss


04.02.03

Laut „Dark Horizons“ haben James Cameron und Arnold Schwarzenegger ein Handschlag-Geschäft abgeschlossen, um zukünftig den Film Crusade zu machen. Arnold habe James das Skript schon vor einiger Zeit präsentiert und beide haben sich verständigt, die Idee weiterzuentwickeln und letztendlich abzudrehen. Cameron wird regieführen, produzieren und einige Skriptänderungen durchführen, während Schwarzenegger produziert und schauspielt. Arnold habe Cameron übrigens das Skript übergeben, nachdem er herausgefunden haben will, dass True Lies 2 nie realisiert werden würde.


26.01.03

DVD-Inside berichtet zu Black Hawk Down:
„Universal: Black Hawk Down als 2 DVD-Set:
Mit dem Film Black Hawk Down wird im März ein sehr offener und schonungsloser Kriegsfilm von Universal Pictures auf DVD veröffentlicht. Unter der Regie von Ridley Scott (Gladiator, Hannibal) erzählt der Film eine wahre Begebenheit aus dem Jahre 1993 in Somalia. Wer gerne Kriegsfilme sieht, wird bei diesem Film sicherlich nicht enttäuscht werden. Wer eher zartbeseitet ist, sollte die Finger von diesem mit zwei Oscars ausgezeichnetem Spektakel lassen. Neben dem 2 DVD-Set wird es auch eine 1-DVD-Fassung ohne die Bonus-DVD geben.

Techn. Daten:
Black Hawk Down
Termin: 20. März 2003 [Kauf-DVD]
Genre(s): Kriegsfilm / Action
Laufzeit: ca. 138 Minuten
Freigabe: ab 16 Jahren
Preis: EUR 23,99
Bildformat(e): Widescreen (2.35:1 - anamorph)
Tonformat(e): Dolby Digital 5.1 in Deutsch, Dolby Digital 5.1 in Englisch, Dolby Digital 2.0/DS in Deutsch
Untertitel: Deutsch
Extras: DVD no. 1: Hauptfilm - Trailershow - Filmographien - Audiokommentare: Ridley Scott (Regisseur) & Jerry Bruckheimer (Produzent), OmU, Mark Bowden (Romanvorlage) & Ken Nolan (Drehbuch), OmU - U.S. Special Forces Veteranen '93, OmU

Extras: DVD no. 2: The Essence of Combat / Making Black Hawk Down - Getting It Right (Story & Charakter), OmU, ca. 23 Min. - Crash Course (Militärische Grundausbildung), OmU, ca. 30 Min. - Battlefield: Morocco (Am Schauplatz), OmU, ca. 30 Min. - Hymn To The Fallen (Filmmusik), OmU, ca. 18 Min. - Digital Warriors (Visuelle Effekte), OmU, ca. 23 Min. - After Action Report (Gedanken & Erinnerungen), OmU, ca. 25 Min. - Image & Desing of Black Hawk Down - Dokumentationen: Designing Mogadishu, (ca. 13 Min.), Storyboards (OmU, Audiokommentar optional, ca. 7 Min.), Ridleygrams (Skizzen des Regisseurs. OmU, Audiokommentar optional, ca. 7 Min.), Jerry Bruckheimer's BHD Fotoalbum (OmU, Audiokommentar optional, ca. 5 Min.), Title Design Entwürfe (OmU, Audiokommentar optional, ca. 3 Min.) - Fotogalerie - Production Design Archiv - Entfallene & Alternative Szenen (optional mit Audiokommentar, ges. ca. 20 Min.)

Inhalt:
1993 tobt im ostafrikanischen Somalia ein blutiger Bürgerkrieg. Brutale Warlords, allen voran der berüchtigte Mohamed Farrah Aidid, versuchen mit allen Mitteln, die Friedensmission der UNO zu torpedieren. Zur Unterstützung der Blauhelme werden amerikanische Eliteeinheiten in die Hauptstadt Mogadischu entsandt. Für den 3. Oktober plant die amerikanische Kommandozentrale einen brisanten Einsatz: Die versammelten Führungsoffiziere des Warlords Aidid sollen mitten in den Slums von Mogadischu gestellt und verhaftet werden. Doch es kommt zu einem verhängnisvollen Zwischenfall: Ein Black Hawk Hubschrauber wird von den Guerrilleros zur Notlandung gezwungen. Für einhundert eingekesselte Ranger und Delta-Force-Soldaten beginnt ein verzweifelter Kampf ums Überleben ...“


News-Archiv 2003 | News-Archiv 2002 | News-Archiv 2001 | News-Archiv 2000 | News-Archiv 1999 | News-Archiv 1998



[Home] [Aktuelles] [Interna] [Veröffentlichungen] [Resourcen] [Interaktiv] [Service]

Letzte Änderung: 02.11.2004

valid xhtml 1.0!