AFC Logo

Stand: 21.10.2003

Ridley Scott

Home Aktuelles Interna Veröffentlichungen Resourcen Interaktiv Service
Filme Regisseure Schauspieler andere Personen Bücher, Hefte, etc. Spiele

Ridley Scott wurde am 30.11.1937 in South Shields, Tyne and Wear, England geboren.
Seine Mutter ist Elizabeth Jean Scott, die 2001 verstarb (Black Hawk Down wurde ihr gewidmet).
Er ist der (ältere) Bruder von Tony Scott, mit dem er die englischen Shepperton Studios besitzt.
Er war zweimal verheiratet (Felicity Heywood und Sandy Watson) und hat drei Kinder, darunter Musikvideo-Regisseur Jake Scott und Schauspielerin Jordan Scott.
Er hat über 2000 Werbefilme gedreht...
Scott gilt als der „Vater“ der Director Cuts.
Er wurde 2003 von Königin Elizabeth II zum Ritter (also: Sir Ridley) geschlagen.
Ein Song von Enya (Aldebaran von 1986) soll angeblich ihm gewidmet sein...

Seine Filme:

Kingdom of Heaven (2005)
Matchstick Men (2003)
Cinema16 (2003)
Black Hawk Down (2001)
Hannibal (2001)
Gladiator (2000)
G.I. Jane (1997)
White Squall (1996)
1492: Conquest of Paradise (1992)
Thelma & Louise (1991)
Black Rain (1989)
Someone to Watch Over Me (1987)
Legend (1985)
Blade Runner (1982)
Alien (1979)
The Duellists (1977)
The Informer (1966), TV Serie
Adam Adamant Lives! (1966), TV Serie
Boy on a Bicycle (1965), Kurzfilm
Z Cars (1962), TV Serie

Bilder:

Scott auf dem Alien-Set Scott mit Sigourney Weaver Scott auch hinter der Kamera Scott mit Russel Crowe Scott mit Julianne Moore Scott beim Erklären Scott legt Wert auf das Visuelle



[Home] [Aktuelles] [Interna] [Veröffentlichungen] [Resourcen] [Interaktiv] [Service]

Letzte Änderung: 21.10.2003

valid xhtml 1.0!